Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Ahlbeck: Tatverdächtiger stellt sich nach Körperverletzung

20-Jähriger überfiel am Sonntag eine Radfahrerin

Am Dienstagnachmittag stellte sich ein 20-jähriger Ahlbecker der Polizei in Heringsdorf. Ihm wird vorgeworfen, am Sonntag, dem 14. April 2012 zwischen Ahlbeck und der Grenze nach Polen eine 37-jährige Radfahrerin angegriffen und verletzt zu haben. In seiner Vernehmung gab er die Tat zu, berief sich jedoch auf Erinnerungslücken, für die er seinen Alkoholeinfluss zur Tatzeit geltend macht.

Der Mann geriet aufgrund einer Zeugenaussage ins Visier der Ermittler. Er ist der Polizei bereits aus anderen kleineren Delikten bekannt. Ein Motiv für seine Tat konnte er nicht angeben, auch hier machte er seinen Alkoholeinfluss verantwortlich. Der Tatverdächtige befindet sich zur Zeit auf freiem Fuß. Die Ermittlungen dauern noch an.


Ähnliche Beiträge