Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Koserow: Auto ging in Flammen auf

Polizei vermutet Brandstiftung

Das Auto (VW Golf) eines 76-jährigen Mannes aus Berlin ist in der Nacht zum Mittwoch in Koserow (Usedom) in Flammen aufgegangen. Die Ursache des Brandes ist bisher jedoch noch unklar. Eine Zeugin hatte in der Achterstraße, Höhe Kirche-Gartenanlage, kurz nach 02:00 Uhr einen lauten Knall vernommen, woraufhin sie die Polizei informierte. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.
Wie es zu dem Feuer kam soll nun ein Brandursachenermittler feststellen. Brandstiftung werde laut Polizei jedoch nicht ausgeschlossen.


Ähnliche Beiträge