Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

17-jähriges Mädchen zusammengeschlagen

Das 17-jährige Mädchen befand sich am gestrigen Dienstag gegen 20:00 Uhr auf dem Bahnhof in Bad Kleinen (LK NWM), Bahnsteig 3 – 4, als sie von einer männlichen Person aus einer Gruppe von 5 – 7 Personen angesprochen wurde.

Diese Person ging auf sie zu und forderte ihr Handy. Die Herausgabe wurde von ihr verweigert. Daraufhin begann der unbekannte Täter, auf sie einzuschlagen und sie zu schubsen. Als sie am Boden lag, trat er weiter auf sie ein. Der Täter ließ dann von ihr ab, ohne weitere Versuche, in den Besitz des Handys zu gelangen. Die anderen Personen der ca. 20 m entfernten Personengruppe agierten nicht. Eine Personenbeschreibung des Täters konnte die Geschädigte nicht geben. Das Mädchen erlitt Prellungen im Bereich Kopf, Schulter und Rippen. Zeugen dieser Straftat werden gebeten, sich zu melden.

Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.


Ähnliche Beiträge