Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Versuchte räuberische Erpressung in Parchimer Tankstelle

Am Mittwoch kam zu einem versuchten Überfall auf eine Tankstelle in Parchim. Ein bisher unbekannter maskierter Täter betrat gegen 21:30 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle und forderte von der 52-jährigen Kassiererin die Herausgabe von Bargeld.

Nachdem die Kassiererin dem Täter mitteilte, dass sich kein Bargeld in der Kasse befindet und sich der Täter davon überzeugte, verließ er ohne Beute den Verkaufsraum.
Die sofort eingeleitete Fahndung führte bisher nicht zur Festnahme des Täters. Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

männlich, ca. 25-35 Jahre alt, ca. 170 cm bis 175 cm groß

Bekleidung: dunkelblauer Overall mit durchgehendem Reißverschluss, schwarze Skimaske mit ovalem Gesichtsausschnitt

Hinweise zur Aufklärung der Straftat nimmt das Kriminalkommissariat Tel. 03871 600 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Karsten Dommer


Ähnliche Beiträge