Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Verkehrsunfall auf der A 20 bei Schönberg

BMW-Fahrer erlitt schwere Verletzungen

Am Donnerstag, dem 10.03.2011 ereignete sich auf der A 20 im Bereich der Anschlussstelle Schönberg um kurz vor 10 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall. Wie die Polizei mitteilte, kam aus noch unbekannter Ursache ein PKW-Fahrer von der Fahrban ab und kollidierte dort mit einem Verkehrsschild. Dabei überschlug sich der Wagen und kam anschließend auf dem Hauptfahrstreifen entgegengesetzt zur Fahrtrichtung zum Stehen. Der Fahrer wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Die Autobahn war auf dem Hauptfahrstreifen für mehrere Stunden gesperrt. Nach ersten Erkenntnissen waren an dem Pkw 10 Jahre alte Winterreifen montiert.


Ähnliche Beiträge