Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Veranstaltung zum Gedenken an die Zerstörung des Gotischen Viertels

Vor 64 Jahren wurden große Teile des historischen Stadtkerns in Wismar durch Bombenangriffe zerstört …

St.GeorgenMit einer Gedenkveranstaltung am 14.April 2009 wird in Wismar an die Zerstörung des Gotischen Viertels erinnert.

In der Nacht vom 14. zum 15.April 1945 wurden bei Luftangriffen mehr als 25 Prozent des historischen Stadtkerns dem Boden gleichgemacht.

In der Veranstaltung, die um 18.00 Uhr in St.Georgen beginnt, werden Landessuperintendent Dr. Karl-Matthias Siegert sowie Bürgermeisterin Dr. Rosemarie Wilcken Ansprachen zum Gedenken an die Bombennacht halten.

Die musikalische Umrahmung haben Schülerinnen und Schüler der Musikschule Wismar übernommen.

> Info: Der Aufbauverein St. Georgen (Foto), ein gemeinnütziger Verein, ist seit 1990 Förderer des bedeutenden Bau- und Kulturdenkmals St. Georgen in Wismar.
(siehe www.aufbauverein-georgen.de)


Ähnliche Beiträge