Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Resümee zum Arena-Talente-Cup

Nachwuchspokale sind vergeben…

Der Schwimmverband Mecklenburg-Vorpommern hatte vom 11.März 2017 bis 12.März 2017 zum Arena-Talente-Cup nach Rostock eingeladen. Knapp 200 Mädchen und Jungen aus 14 Vereinen nahmen an diesem Vielseitigkeitstest teil.

Geschwommen wurden in den unterschiedlichsten Altersklassen über 50 m, 100 m und 200 m in den Schwimmlagen Delphin, Rücken, Brust, Freistil und Lagen. Bewertet wurde nach der 1000 Punktetabelle des DSV.

Am vielseitigsten schwammen Lisa Seidel (Jg. 2006) vom SC Chemnitz, Jannes Marten Pufahl (Jg. 2006) vom SV Olympia Rostock, Eden Sydney Schröder (Jg. 2005) vom PSV Schwerin und Torben Stemmler (Jg. 2004) vom SV Olympia Rostock, die alle Teilstrecken ihres Jahrganges für sich entscheiden konnten.

Aber auch die jüngsten Teilnehmer im Alter von 8 und 9 Jahren zeigten ansprechende Leistungen über ihre 25 m Strecken am Samstag. Sehr stimmungsvoll und lautstark ging es jeweils zum Abschluss der Wettkampfabschnitte bei den Staffeln über 4 x 50 m Freistil (Samstag) und 4 x 50 m Lagen (Sonntag) zu.

Diese Platzierungen flossen in die beste Teamwertung mit ein. Diese Wertung konnte das Nachwuchsteam vom SV Olympia Rostock (13413 Pkt.) vor SC EMPOR Rostock (13103 Pkt.) und dem NSSV Neubrandenburg für sich entscheiden und den Pokal in Empfang nehmen.

Andreas Feldmann, Kommissarischer Vizepräsident Öffentlichkeit Schwimmverband M-V

 


Ähnliche Beiträge