Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Räuberische Erpressung in Putbus

Unbekannter Mann erbeutete mehrere hundert Euro

Am 06.05.2011 gegen 05.00 Uhr kam es zu einer Räuberischen Erpressung in einem Putbuser Einkaufsmarkt (LK Rügen) in der Binzer Straße. Wie die Polizei mitteilte, trat ein Mann, der sich als Mitarbeiter ausgab, mit einem roten T-Shirt mit der Aufschrift „Netto-Marken Discounter“ auf eine 35-jährige Angestellte zu, als diese gerade den Markt betreten wollte. Der Unbekannte ging mit der Angestellten in den Markt, wo er die Frau unter Androhung von Gewalt zur Herausgabe von Bargeld nötigte. Mit mehreren Hundert Euro flüchtete der Täter zu Fuß in unbekannte Richtung. Die Angestellte wurde zuvor in einem Büro eingeschlossen.

Phantombild des TätersZur Personenbeschreibung liegen folgende Angaben vor:

– ca. 1,70 Meter groß
– ca. 30 Jahre alt
– dunkle, kurze Haare
– Oberlippenbart sowie Drei-Tage-Bart
– o.g. rotes T-Shirt
– schwarze Hose mit Gürteltasche

Die eingeleiteten polizeilichen Fahndungsmaßnahmen blieben bislang ohne Erfolg. Daher bittet die Polizei um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung an das Kriminalkommissariat Stralsund, Außenstelle Bergen, unter der Tel.-Nr. 03838/8100 oder an jede andere Polizeidienststelle.


Ähnliche Beiträge