Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Präsident der DLRG fordert umgehende Baggerung des Hafens Darßer Ort

Der Präsident der DLRG Mecklenburg-Vorpommern, Herr Mathias Löttge, forderte am heutigen Tage von der Landesregierung nochmals eine umgehende Baggerung des Hafens Darßer Ort.

MLDiese ist notwendig, so Löttge, um die Lebensrettung am Prerower Strand mit Saisonbeginn sicher zu stellen. Die gegenwärtige Situation des Hafens Darßer Ort lässt eine Stationierung des für die Lebensrettung notwendigen Rettungsbootes am Standort Prerow schon seit dem letzten Jahr nicht mehr zu.

Damit verbunden ergeben sich erhebliche Einschränkungen bei der Absicherung  des  Wasserrettungsdienstes. Diese konnten bisher, so Mathias Löttge weiter, nur durch das hohe Engagement der Rettungsschwimmer vor Ort ausgeglichen werden. Um den Wasserrettungsdienst sicher zu stellen, und damit Gesundheit und Leben von Menschen mit Beginn der Saison schützen zu können, ist, so Löttge abschließend, eine Baggerung des Hafens Darßer Ort noch vor Saisonbeginn im Monat Mai zwingend notwendig. Löttge fordert die Landesregierung auf, umgehend zu handeln.

Mathias Löttge


Ähnliche Beiträge