Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Plauerhagen: Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus

Bewohner konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen

Mittwoch früh, gegen 03:20 Uhr brannte in Plauerhagen (LK Parchim) der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses. Der Brand wurde durch eine Bewohnerin bemerkt, worauf die Feuerwehr zum Einsatz kam. Noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte hatten bereits alle 22 Bewohner das Haus unverletzt verlassen können. Sie wurden im gegenüberliegenden Gemeindezentrum betreut.

Die Feuerwehr hatte den Brand am Morgen schließlich löschen können. Die Brandursache ist derzeit noch unklar, Brandstiftung schließt die Polizei gegenwärtig jedoch nicht aus. Die Kriminalpolizei hat bereits die Ermittlungen zur aufgenommen, ein Sachverständiger soll das Brandobjekt jetzt begutachten.


Ähnliche Beiträge