Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Plau: PKW mit 90 km/h zuviel unterwegs

428 Fahrzeuge bei Geschwindigkeitskontrolle gemessen

Mit 160 km/h haben Beamte des Autobahnverkehrspolizeireviers in Stolpe einen PKW in einer Tempo-70-Zone nahe Plau gemessen. Ein weiteres Auto durchfuhr die Messstelle auf der B 198 zwischen Plau und Stuer mit 136 km/h. Insgesamt wurden bei dieser Geschwindigkeitskontrolle, die von den gestrigen Nachmittagsstunden bis zum späten Abend andauerte, 428 Fahrzeuge gemessen. Davon waren 69 zu schnell unterwegs. Auch ein LKW- Fahrer überschritt die zulässige Höchstgeschwindigkeit deutlich. Statt der für ihn zulässigen 60 km/h, wurden 88 km/h gemessen.


Ähnliche Beiträge