Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Nach Brand einer Lagerhalle in Cambs – Polizei sucht Zeugen

Nach dem Feuer in einer Lagerhalle in Cambs (LK PCH) in der Nacht zum Samstag (wir informierten) ermittelt die Polizei nun wegen Brandstiftung.

Die Kriminalpolizei geht nach bisherigen Ermittlungen davon aus, dass das Feuer am Samstag gegen 00:30 Uhr gelegt worden ist.
Anwohner hatten wenige Minuten später das Feuer entdeckt und die die Feuerwehr alarmiert.
Die Kriminalisten gehen nach bisherigen Ermittlungen davon aus, dass noch vor dieser Tat aus mehreren Baumaschinen, die unmittelbar an der betreffenden Halle abgestellt waren, Dieselkraftstoff abgezapft worden ist. Etwa 150 Meter vom Brandort entfernt haben die Diebe offenbar anschließend den Kraftstoff in ein noch unbekanntes Fahrzeug gefüllt. Dafür sprechen mehrere leere Kanister sowie eine Diesellache, die an einer Feldeinfahrt an der Straße nach Retgendorf aufgefunden wurden. Die Polizei schließt ein Zusammenhang zwischen dem Dieseldiebstahl und dem späteren Feuer nicht aus. Aus diesem Grunde sucht die Polizei dringend Zeugen, die Hinweise zu den geschilderten Straftaten geben können. Insbesondere werden Zeugen gesucht, die in der fraglichen Zeit, alsozwischen Mitternacht und 00:30 Uhr, ein geparktes Kraftfahrzeug am Ortsausgang Cambs Richtung Retgendorf gesehen haben. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat in Parchim (Tel. 03871/ 6000) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Klaus Wiechmann


Ähnliche Beiträge