Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Messerstecherei in Stralsund

Täter meldete sich bei der Polizei

Am 10.04.2011, gegen 17.30 Uhr, kam es in einer Stralsunder Wohnung zu einer folgenschweren Auseinandersetzung zwischen zwei Stralsunder Männern. Während des Streites, der in wechselseitigen Tätlichkeiten mündete stach der 21-jährige Tatverdächtige seinem 34-jährigen Kontrahenten plötzlich mit einem Taschenmesser in den Bauch. Die erlittene Verletzung musste notoperativ versorgt werden. Die weitere medizinische Versorgung des Geschädigten erfolgt im Klinikum Stralsund.

Der Tatverdächtige meldete sich nach der Tat bei der Polizei und wurde vorläufig festgenommen. Die Kriminalpolizei Stralsund hat die Ermittlungen aufgenommen.


Ähnliche Beiträge