Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

M-V verlässt endlich den Sonderweg: Quarantänepflicht wird aufgehoben

Zur Aufhebung der Quarantänepflicht und zum Wegfall eines zweiten Corona-Tests auch in Mecklenburg-Vorpommern erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg:

„Mit der Verständigung auf eine Lockerung der bundesweit schärfsten Maßnahmen für Reisende aus Risikogebieten ist Ministerpräsidentin Manuela Schwesig einer Entscheidung der Gerichte zuvorgekommen. Meine Fraktion hatte die Aufhebung der Quarantänepflicht und den Wegfall des zweiten Tests bereits Anfang dieser Woche gefordert.

Es war höchste Zeit, dass sich die Landesregierung mit dem Tourismusverband und Dehoga auf den Kompromiss verständigt hat. Die Quarantänepflicht für Touristen aus Risikogebieten kam einem Einreiseverbot gleich und wurde zu Recht nicht nur von der Tourismusbranche als unverhältnismäßig eingestuft.

Der Sonderweg der Landesregierung hat für viel Verunsicherung und Unverständnis gesorgt und wurde zu Recht kritisiert. Jetzt gilt es, weitere größere Schäden für die Tourismusbranche abzuwenden und diese wieder in ruhigeres Fahrwasser zu bringen. Erforderlich sind klare, praktikable und in der Branche möglichst bundeseinheitliche Regelungen, um weiteres Kuddelmuddel zu verhindern.“

Quelle: Fraktion DIE LINKE im Landtag M-V


Ähnliche Beiträge