Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

LKW Kontrollen im Monat März – rund 1200 Beanstandungen

Trotz Ankündigung kam es bei den themenorientierten Verkehrskontrollen im Monat März auf den Straßen Westmecklenburgs zu rund 1200 Beanstandungen an LKW, Kleintransportern und Bussen.

Insgesamt hatte die Polizei über 7000 Berufskraftfahrer kontrolliert. In 364 Fällen wurden technische Mängel festgestellt. Darüber hinaus haben die Beamten der Polizeidirektion Schwerin 205 Verstöße gegen das Fahrpersonalgesetz registriert. In 196 Fällen wurde die Sicherung der Ladung bemängelt bzw. eine Überladung festgestellt.

Klaus Wiechmann


Ähnliche Beiträge