Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Leonhard zum Stellvertretenden Bundesvorsitzenden gewählt

Amt mit 82 Prozent bestätigt

Der Landesvorsitzende der Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker, Gino Leonhard, wurde auf der Bundesdelegiertenkonferenz der VLK in Berlin am Samstag, dem 08. Oktober im Amt des Stellvertretenden Bundesvorsitzenden mit 82 Prozent der anwesenden Stimmen bestätigt. Im vergangenen Jahr war Leonhard bereits in den Bundesvorstand nachgerückt und bekleidete die Funktion des 3. Stellvertretenden Bundesvorsitzenden. Zukünftig wird Leonhard als 2. Stellvertretender Bundesvorsitzender die Vorstandsarbeit verstärken.

Laut FDP Kreisverband Rügen wolle Leonhard seine langjährige kommunale Erfahrung in den verschiedensten Ämtern einsetzen, damit die Liberalen bei den nächsten Kommunalwahlen wieder mehr kommunalpolitische Präsenz zeigen können und mindestens in Fraktionsstärke in die Kreistage, Bürgerschaften und Stadtvertretungen einziehen.  „Ich freue mich über das Vertrauen der Delegierten und werde die Arbeit in der Arbeitsgruppe „Kommunalpolitik“ der Bundestagsfraktion fortsetzen sowie den direkten Kontakt zum Bundesvorstand der FDP suchen, um für die Arbeit der Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitikern zu werben.“ so Gino Leonhard im Anschluss an die Sitzung.


Ähnliche Beiträge