Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Wismar: Verkehrsunfall nach Ausflug in Vergnügungspark

Glück im Unglück: PKW-Insassen nach Überschlag nur leicht verletzt

Am Samstag, dem 08. Oktober ereignete sich am frühen Abend zwischen dem Autobahnkreuz Wismar und der Anschlussstelle Zurow ein Verkehrsunfall mit 6 verletzten Personen. Dabei kam ein 42-jähriger polnischer Audifahrer aufgrund regennasser Fahrbahn ins Schleudern und geriet von der Überholspur auf den Hauptfahrstreifen. Dort drängte er eine 42-jährige Skodafahrerin aus Krakow am See von der Fahrbahn, die sich in der Folge überschlug. In diesem Fahrzeug befanden sich 4 Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren, die alle leicht verletzt wurden. Der Audifahrer durchbrach den Wildzaun und blieb dann außerhalb der Autobahn in einer Buschgruppe stehen. Auch der Audi- und die Skodafahrerin wurden bei diesem Unfall leicht verletzt.
Über die herumliegenden Teile fuhr dann noch ein Chevrolet in dem sich ebenfalls 4 Kinder aus der Region Krakow am See befanden. Diese blieben jedoch unverletzt.


Ähnliche Beiträge