Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Kulturelle und sportive Event- bzw. Spielzeit im Sommer in M-V

Zahlreiche traditionsreiche Sport- und Kultur-Veranstaltungen in den Sommer-Monaten im Nordosten

Zwischen Juni und September ist – nicht nur, aber insbesondere – in ganz M-V beste Kultur-Zeit. Die „Open Air“-Bühnen zwischen Schönberg und Usedom laden zu den verschiedensten Programmen und Vorstellungen ein, zahlreiche Konzerte werden unter freiem Himmel zelebriert und die Konzert-Muscheln der Ostsee-Bäder werden intensiv genutzt.

Schwerin

Zwischen Festspielen M-V und weiteren „Kultur-Spielen“

So lockt bereits seit dem 20.Juni und noch bis zum 19.September die 25.Saison der Festspiele M-V im gesamten Nordosten. 124 Veranstaltungen an 78 Spielorten standen bzw. stehen im Festspiel-Jubiläumsjahr auf dem Programm, so unter anderem in Schwerin (21.Juni, 23.Juli, 30.Juli, 3.September), in Rostock (2.Juli, 5.August, 26.August, 28.August, 9.September) und in Greifswald (2.Juli, 12.Juli, 13.August).

Und weitere traditionsreiche „Kultur-Spiele“ begannen ebenfalls bereits bzw. starten in Kürze, so das „Piraten Open Air“ in Grevesmühlen (26.Juni-5.September) zur Thematik „Sturm über den Caymans“, die Vineta-Festspiele in Zinnowitz (27.Juni-29.August) zur Thematik „Der Tag des Königs“, die Schloßgarten-Festspiele in Neustrelitz (3.Juli-26.Juli) mit „Hello, Dolly!“ und die Schlossfestspiele in Schwerin (3.Juli-9.August) mit der Oper „La Traviata“ von Giuseppe Verdi auf dem Alten Garten. Nach „Nabucco“ 2014 wird die Verdi-Trilogie nun in der Landeshauptstadt M-V fortgesetzt – 2016 ist dann „Aida“ an der Reihe.

Auch in anderen Orten steht „die sommerliche Kultur“ im Mittelpunkt… Die Darß-Festspiele mit den „Heiden von Kummerow“ folgen ab 10.Juli und dauern bis zum 28.August.

Ein kultureller Höhepunkt in M-V sind außerdem die seit 1993 stattfindenden Störtebeker-Festspiele auf Rügen, die am 20.Juni begannen und bis zum 5.September einladen.

SANYO DIGITAL CAMERA

Von Greifswald nach Rostock

Und das Fischerfest Gaffelrigg vom 17.Juli bis 19.Juli in Greifswald wird ebenfalls sicherlich auch wieder zahlreiche Einheimische und Gäste begrüßen können. Im letzten Jahr weilten rund 50000 Gaffelrigg-Interessierte in Greifswald. Beim kommenden Fischerfest Gaffelrigg werden wieder Ostsee-Törns auf 50 Traditionsschiffen angeboten. Eine „WM“ im Ryckhangeln wird es geben ebenso wie sportliche Wettkämpfe im Freiwasser-Schwimmen und Kutter-Segeln. Und viel Zuspruch dürfte auch die traditionelle Multimedia-Show „Ryck in Flammen“ finden.

Vor und nach dem Fischerfest Gaffelrigg werden „woanders“ aber noch „die Segel gesetzt“ – und nicht nur die. So findet zwischen dem 4.Juli und 12.Juli die 78.Warnemünder Woche statt, die neben segelsportlichen Regatten aber auch ein vielfältiges Kultur- und Sportprogramm bietet. So wird während der „WW“ das zweite Strand-Lacrosse-Turnier ausgetragen. Show-Springer der „Sky diver Ostsee“ zeigen ihr Können beim Fallschirmspringen. Die Handball-Enthusiasten sind bei den 21.Beach-Handball-Tagen gefordert und auch „die Drachen sind los“, beim 20.Warnemünder Drachenbootfestival.

Ein Jubiläum feiert auch die Hanse Sail – wie die Festspiele M-V wird diese 25… Und auch in diesem Jahr wird es natürlich die Regatten der Traditionssegler, das traditionelle Koggen-Springen der Athletinnen bzw. Athleten des Wasserspringer-Clubs Rostock und Mitmach-Angebote im Segelstadion im Stadthafen geben. Spannung verspricht auch die siebente Hai-Kutter-Regatta von Nysted nach Rostock oder eine Schiffs- bzw. Wasserflug-Modell-Schau. Fußball wird während der Hanse Sail zudem gespielt, beim 13.Rostocker Pilsener Hanse-Sail-Cup, dem Fußball-Turnier von Teams teilnehmender Schiffe. Außerdem wird der 23.Ostsee-Pokal im ZK10-Kutter-Segeln ausgetragen. Ja, der abwechslungsreiche Sport steht auch bei einer Hanse Sail im Fokus.

SANYO DIGITAL CAMERA

Interessante sommerliche Sport-Events in M-V

Apropos Sport… Da gibt es in den kommenden sommerlichen Wochen eine Menge wichtiger Sportwettkämpfe in M-V. Insbesondere der 4.Juli wird ereignisreich.

An diesem Tag geht es vor allem laufend vorwärts. Der 31.Fünf-Seen-Lauf in Schwerin „ruft“ und bestimmt werden die Lauf-Fans wieder zahlreich in die Landeshauptstadt M-V strömen. Allerdings: Wegen der prognostizierten großen Hitze werden die Start-Termine um eine Stunde vorverlegt. Los geht es über die 15 Kilometer-Strecke ab 9.07 Uhr, über die 30 Kilometer-Strecke ab 9.20 Uhr und über die 10 Kilometer-Strecke ab 9.30 Uhr. Die Wanderer über die 30 Kilometer-Distanz dürfen bereits ab 7.00 Uhr ihrer Wander-Lust frönen und der Start für die Nordic Walker ist um 10.00 Uhr.

Geschwommen wird am 4.Juli ebenfalls: beim 17.Olympia-Schwimmfest in der Neptun-Schwimmhalle in Rostock und beim 51.Sund-Schwimmen von Altefähr nach Stralsund.

Und auch ein renommierter Triathlon steht auf der Agenda – der 12.Papendorfer Triathlon.

Weitere interessante Events im Sportsommer 2015 in M-V sind unter anderem das elfte Schweriner Schloss-Schwimmen am 9.August, das 24.Schweriner Drachenbootfestival auf dem Pfaffenteich vom 14.August bis 16.August, der 16.Schwedenlauf in Wismar am 23.August, der 20.Internationale Bodden-Pokal im Ringen in Greifswald, der 33.Rostocker Triathlon am 12.September oder das erste Schweriner-Seen-Jedermann-Radrennen am 27.September. Aber was heißt schon „Jedermann-Radrennen“… Zuletzt durfte eine Wahl-Rostockerin radsportlich für M-V jubeln! Trixie Worrack wurde neue deutsche Meisterin im Straßen-Einzel…

Der Sport-und Kultur-Sommer 2015 wird in M-V also heiß, spannend und insbesondere auch feminin.

Marko Michels

Fotos/Michels

1.Was wären die Schweriner Schlossfestspiele ohne das Schweriner Schloss… Vom 3.Juli bis 9.August lockt Verdis Oper „La Traviata“ auf den Alten Garten der Landeshauptstadt M-V.

2.“Segel“ werden zudem im Sommer 2015 in M-V „gesetzt“, so bei der Warnemünder Woche vom 4.Juli bis 14.Juli oder bei der Hanse Sail vom 6.August bis 9.August.

3.Zum 31.Mal findet am 4.Juli der Fünf-Seen-Lauf in Schwerin statt. Wegen der prognostizierten großen Hitze wurden die Startzeiten um eine Stunde vorverlegt. 2010 – damals parallel zur Herren-Fußball-WM – gab es auch „einen Hitze-Lauf“ (Impression 2010).


Ähnliche Beiträge