Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Küche ausgebrannt – Polizei ermittelt jetzt zur Brandursache

In Quassel bei Lübtheen (LK LWL) ist am Donnerstagmorgen die Küche eines Wohnhauses ausgebrannt, verletzt wurde niemand. Das Feuer war aus noch unbekannter Ursache gegen 05:45 Uhr ausgebrochen. Die im Obergeschoss des Hauses schlafende Hauseigentümerin ist durch ihren bellenden Hund auf das Feuer aufmerksam gemacht worden, es gelang ihr, sich selbstständig in Sicherheit zu bringen. Die Feuerwehr hatte kurz darauf den Brand löschen können, die Höhe des entstandenen Schadens soll sich ersten Schätzungen zufolge auf ca. 30.000 € belaufen. Gegenwärtig ermittelt die Kriminalpolizeiinspektion Schwerin zur Brandursache.


Ähnliche Beiträge