Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Kinder versenden Herzensbotschaft aus Neubrandenburg per Luftpost

Eine Herzensbotschaft wollen die Kinder der KITA Wirbelwind aus dem Reitbahnviertel in alle Himmelsrichtungen versenden.

Bald ist Kindertag und vielleicht erfreut sich dann das eine oder andere Kinderherz, wenn es das „Ballonherz“ mit unser Luftpost findet, so die KITA Leiterin Frau Sylvester.

Mit dieser Idee umrahmt die Klarinettistin Katharina Meier ihre musikalische Reise. Stefan Malzew, der als Botschafter für „Bürger für Krüger“ in Neubrandenburg unterwegs ist, hat sie für diese musikalische Reise durch die KITA Wirbelwind gewonnen. Wer Malzew kennt, der weiß, dass er nicht ohne Grund auf eine Kita als Ort der Musik setzt. Kinder sind lebendig, quirlig und haben ein offenes Ohr für Musik – es macht einfach Spaß, so Malzew und Katharina Meier. Die Luftpost soll heute zwischen 14:30 und 15:00 den Kitaspielplatz verlassen.

In Vorbereitung auf das Sommerfestival suchen Malzew und Meier nach neuen Ideen und Anregungen, um auch zukünftig die Jüngsten musikalisch mit einzubeziehen. Was liegt da näher, als direkt Vorort auf der Suche zu sein, meint der Generalmusikdirektor der Neubrandenburger Philharmonie. Und wer weiß, vielleicht wird auf diese Weise auch noch das eine oder andere Talent entdeckt.

Die Unternehmensgruppe Hohenstein unterstützt bereits seit einem Jahr – so auch heute –  die Kita Wirbelwind bei der Versorgung mit Apfelsäften aus „Lassan“. Die Kinder der Kita und Ihre Betreuer hatten während der Apfelsaftkampange 2007 über 700 Kg Äpfel zum Vermosten geliefert.

„Diese Initiative wollen wir weiter vertiefen und bei Interesse auf noch mehr Kindereinrichtungen ausweiten“, so Hohenstein.


Ähnliche Beiträge