Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Hohen Wieschendorf: Mehrere tausend Euro Schaden durch Kabeldiebe

Täter wüteten in Ferienhaus

In der Zeit von Mittwoch- zu Freitagmorgen haben unbekannte Täter in Hohen Wieschendorf (LK Nordwestmecklenburg) mehrere Meter Kabel entwendet. Die Täter warfen ein Fenster eines leer stehenden im Ausbau befindlichen Ferienhauses ein, entwendeten anschließend ca. 50 Meter Elektrokabel und durchtrennten auf dem Boden verlegte Stromkabel. Auf dem Anleger wurden an mehreren Stellen die Enden von Stromkabeln aus Kupfer in einer Gesamtlänge von insgesamt ca. 30 Meter durchtrennt und entwendet.

Mitarbeiter der Kriminaltechnik untersuchten den Tatort nach Spuren. Die Polizei fertigte eine Strafanzeige. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.


Ähnliche Beiträge