Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Hochschule Stralsund startet in das Studienjahr 2018/19

630 neue Studierende werden begrüßt

Mit einem Festakt am 18. September 2018, ab 14:00 Uhr in der St. Marienkirche aus Anlass der Immatrikulation der neuen Studierenden wird offiziell das neue Studienjahr an der
Hochschule Stralsund eingeläutet.

Begrüßt werden in diesem Jahr über 630 neue Studierende. Rund ein Drittel der Erstsemester stammt aus Mecklenburg-Vorpommern. Die Studierenden konnten sich in 28 Bachelor- und Masterstudiengänge aus den Disziplinen Wirtschaft, Elektrotechnik, Informatik und Maschinenbau einschreiben.

Aufgrund positiver Resonanz im Vorjahr findet auch in diesem Jahr zum wiederholten Mal der akademische Zug von Hochschulvertretern und Erstsemestern zum Festakt statt. Um 13.15 Uhr starten die Hochschulmitglieder vom Theatervorplatz, um in die Stadt einzuziehen, Oberbürgermeister Dr. Alexander Badrow wird am Rathaus abgeholt, gemeinsam geht es zur St. Marienkirche.

„Wir wollen mit dem akademischen Zug die Verbundenheit von Hochschule und Hansestadt Stralsund deutlich sichtbar symbolisieren und freuen uns, dass Oberbürgermeister Badrow uns dabei begleitet“, so Rektorin Petra Maier.

Einer der Höhepunkte wird der Redebeitrag unter anderem von Frau Birgit Hesse. Danach erfolgt die Immatrikulation der neuen Studierenden durch die Dekane der drei Fakultäten.

Anschließend wird der Oberbürgermeister der Hansestadt Stralsund Dr. Alexander Badrow die neuen Studierenden in der Hanse- und Hochschulstadt Stralsund begrüßen. Die Ingenieurkammer Mecklenburg-Vorpommern und die Industrie- und Handelskammer zu Rostock vergeben Studienpreise an zwei Studierende.

Nach dem Festakt können sich alle Hochschulangehörige und Gäste auf dem Begegnungsmarkt rund um die St. Marienkirche zu Gesprächen treffen. Verschiedene Informationsstände, Getränkestände und ein Imbiss vom Grill laden zum Verweilen ein.

Pressemitteilung der Hochschule Stralsund

 


Ähnliche Beiträge