Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Hilfe zum Durchstarten für Studenten

Sondermeldestelle und Umzugsbeihilfe

Greifswald hält für die Erstsemester einen besonderen Service bereit: In der Zeit vom 4. bis 15. Oktober 2009 wird im Rathauskeller eine Außenstelle der Meldebehörde eingerichtet. Neuankommende Studenten haben hier die Möglichkeit, sich anzumelden. Behördengänge lassen sich sozusagen zwischen dem Mittagessen und der nächsten Vorlesung erledigen.

Mitzubringen sind gültige Personaldokumente. An Informationsständen liegen Publikationen aus, die über den neuen Studien- und Wohnort informieren. Auch die Anmeldung von Gas, Wasser und Strom bei den Stadtwerken kann gleich vor Ort ausgefüllt werden.

150 Euro bar auf die Hand
Statt Zweitwohnungssteuer erhalten Studenten und Auszubildende, die in Greifswald  ihren Hauptwohnsitz anmelden, 150 Euro Umzugsbeihilfe. Diese Beihilfe ist einmalig und wird bei der Anmeldung als Barscheck ausgezahlt. Um die Umzugsbeihilfe zu beantragen, wird als Nachweis die Studienbescheinigung, Immatrikulation oder ähnliches benötigt.

Öffnungszeiten:
Mo – Do: 8.30 – 12.00 Uhr und 13.00 – 16.30 Uhr
Fr: 8.30 – 12.00 Uhr


Ähnliche Beiträge