Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall nahe Schoppenmühle tötlich verunglückt

PKW erfasste den 57-Jährigen bei Überholvorgang

Am Samstag, dem 17.12.2011, gegen 16:09 Uhr kam es zwischen Trantow und Schoppenmühle (LK Vorpommern-Greifswald) zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Fahrradfahrer. Laut Erkenntnissen der Polizei befuhren der 57-jährige Fahrradfahrer und der 26-jährige Fahrer eines PKW Mercedes-Benz die Landstraße in Richtung Schoppenmühle, als der Radfahrer plötzlich während des Überholvorgangs des PKW einen Schlenker in Richtung Fahrbahnmitte machte. Der Pkw-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und fuhr auf das Fahrrad auf.

Bei dieser Kollision erlitt der Radfahrer schwere Verletzungen, an denen er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Pkw-Fahrer wurde leicht verletzt. Das Fahrrad und der PKW waren nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen wird auf ca. 4.050 Euro geschätzt.

Neben der Polizei und dem Rettungsdienst unterstützten Mitarbeiter der Freiwilligen Feuerwehr und der DEKRA die Unfallaufnahme. Die Landesstraße war für 1,5 Stunden voll gesperrt. Die Ermittlungen zur Ursache des Unfalls durch die Kriminalpolizei dauern an.


Ähnliche Beiträge