Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

BIP-Kinder in Neubrandenburg helfen Wünsche erfüllen

Große Altpapieraktion vor dem Fest

Nicht nur um ihren eigenen Wunschzettel haben sich die Kinder der Neubrandenburger BIP-Kreativitätsschule in den letzten Wochen Gedanken gemacht. „Ob es wohl viele Kinder gibt, die nicht so ein unbeschwertes Weihnachtsfest verbringen werden wie sie selbst?“ Anderen Kindern helfen, ihnen schöne Erlebnisse und die Erfüllung einiger Wünsche zu ermöglichen – dieses Anliegen war der Auslöser eines groß angelegten Spendenaufrufes an den gesamten BIP-Campus.

Initiiert von den Schülern der 3. Klasse wurden daraufhin in den vergangenen Wochen in der BIP-Kreativitätsschule sowie in der dazugehörigen Kindertagesstätte Altpapier gesammelt. Mit großer Spannung erwarten die Mädchen und Jungen nun den Nachmittag des 21. Dezember. Denn dann ist mit Daniel Gatzke, dem Inhaber des Altpapieraufkauf & Service, der Abholtermin für die Berge von Zeitungen, Zeitschriften und Büchern vereinbart. Als Initiator der Aktion wird die K 3 selbstverständlich beim Wiegen und Verladen helfen.

Den Erlös dieser Weihnachtsaktion möchten die BIP-Schüler regional spenden. Auch hierfür waren über einen Aushang die Ideen Aller gefragt. Vom Kinderschutzbund, Tafel e.V. bis hin zur Kinderstation des Klinikums reichen die Anregungen. Gemeinsam mit ihrer Klassenleiterin Sybille Dahlke sowie ihrer Horterzieherin Monique Weber werden die Kinder der 3. Klasse über die eingereichten Vorschläge abstimmen und den Erlös an die ausgewählten Empfänger übergeben. Mit dem schönen Gefühl, Gutes getan zu haben – für Andere etwas „bewegt“ zu haben, gehen die Schul- und Kitakinder des BIP- Campus dann in die herbeigesehnten Weihnachtsferien.

Anke Hartmann


Ähnliche Beiträge