Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Erneut Anschlag auf Parteibüro – Chaoten machen keine Sommerpause

Die Serie der Anschläge auf Büros der LINKEN reißt nicht ab. In der Nacht zum heutigen Sonntag (25.07.2010) wurden erneut in Parchim Scheiben eingeschlagen – die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Es handelt sich dabei um den 12. Anschlag auf ein Büro der LINKEN seit Jahresbeginn – allein Parchim ist nunmehr schon zum 4. Mal Ziel der Steineschmeißenden Chaoten geworden. DIE LINKE wird die Ermittlungen der Polizei unterstützen und sich jetzt nicht auf Hinterhöfen oder alten Firmengeländen hinter hohen Zäunen verschanzen. Wir lassen uns nicht einschüchtern und bleiben dort, wo wir benötigt werden – dicht an der Bevölkerung.

Kay Spieß


Ähnliche Beiträge