Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Bunte Künstlerkarawane zieht durchs Land

„Jahrmarkt der Sensationen“ verzaubert Besucher

In der Sankt Georgen-Kirche in Wismar findet am 16.September das Abschlußkonzert des Festspiel-Sommer 2018 mit der NDR Radiophilharmonie unter der Leitung von Andrew Manze und Igor Levit am Klavier statt. M.M.

Der „Jahrmarkt der Sensationen“ verzaubert von Mittwoch, den 11. Juli bis Sonntag, den 15. Juli kleine und große Besucher in Rehna, Rostock, Ulrichshusen und Stolpe (bei Anklam). Das musikalische Wandertheater tourt durch Mecklenburg-Vorpommern und bringt die Festspielbesucher zum Lachen, Staunen und Träumen.

Der Percussionvirtuose und Festspielpreisträger Alexej Gerassimez, die grenzsprengenden Festspielpreisträger vom SIGNUM saxophone quartet und der Jazzcellist Stephan Braun entzünden dabei ein Feuerwerk klanglicher Vielfalt: Klassik trifft Pop, leidenschaftlicher Tango auf wilden Jazz. An die Seite der Musiker treten Meister ihres Fachs: Jay Gilligan, einer der weltbesten Jongleure; der außergewöhnliche Clown Peter Shub und Volker Gerling mit seinem poetischen Daumenkino, die das liebevoll gestaltete Programm umrahmen.

Für die Veranstaltungen in Rehna, Ulrichshusen und Stolpe sind noch Karten zum Preis von € 25,-(zzgl. VVK-/AK-Gebühr) für Erwachsene und € 5,- (zzgl. VVK-/AK-Gebühr) für Kinder verfügbar. Der „Jahrmarkt der Sensationen“ findet mit freundlicher Unterstützung der Oscar und Vera Ritter-Stiftung statt.

Die Veranstaltung am 13.07. findet mit der freundlichen Unterstützung von LOTTO Mecklenburg-Vorpommern statt. Die Veranstaltung am 15.07. findet mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Vorpommern und des BMW Partners Autohaus Eggert statt.

Pressemitteilung der Festspiele M-V

 


Ähnliche Beiträge