Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Breitbandversorgung im ländlichen Raum auf den Weg bringen!

Toralf Schnur, Mitglied der FDP-Fraktion im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern, erklärt zum FDP-Antrag „Versorgung mit Breitbandverbindungen im ländlichen Raum“:

„Die Überweisung unseres Antrages in die zuständigen Ausschüsse begrüßen wir ausdrücklich. Die Regierungskoalition hat unser Bestreben nach Breitbandinternetverbindungen in strukturschwachen ländlichen Räumen damit anerkannt.

Bewohner des ländlichen Raumes sind bis heute nicht ausreichend an DSL oder Funklösungen zum schnellen Internetzugang und Datenaustausch angeschlossen. Damit wird die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben erschwert, gerade für Bürger mit eingeschränkter Mobilität. Zudem sind die ansässigen Unternehmen auf die Ausstattung mit schnellen Datenverbindungen angewiesen. Die fehlende Verfügbarkeit führt in der heutigen Informationsgesellschaft zu erheblichen Wettbewerbsnachteilen.

Die Landesregierung muss prüfen, welche technische Lösung schnell und kostengünstig zum Erfolg führen kann. Außerdem sind entsprechende Umsetzungsrichtlinien zu erarbeiten, um die technischen Barrieren für Gemeinden und Unternehmen zeitnah zu beseitigen.“


Ähnliche Beiträge