Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Arzneimittelausgaben explodieren

Analyse der explodierenden Arzneimittelausgaben im Land ist unerlässlich

Der gesundheitspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Günter Rühs, hat die Einsetzung einer Arbeitsgruppe durch das Sozialministerium begrüßt, die die Ursache der explodierenden Kosten für Arzneimittel in Mecklenburg-Vorpommern untersuchen soll.

„Es ist vernünftig, dass jetzt die Vertreter von Krankenkassen, der Kassenärztlichen Vereinigung und der Krankenhausgesellschaft an den Tisch der Sozialministerin geladen wurden, um die Kostenexplosion zu analysieren. Es ist ein hoffnungsvolles Signal, wenn sich die Sozialministerin nach der ersten Gesprächsrunde bereits sicher ist, dass es Einsparpotenziale gibt“, so Günter Rühs.

Der CDU-Landtagsabgeordnete rege an, auch Vertreter der Beitragszahler – also Arbeitgeber und Arbeitnehmer – in die weiteren Gespräche einzubeziehen.


Ähnliche Beiträge