Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Ahlbeck: Polizei stellt Schrottdiebe

Täter demontierten Kupferrohre aus lehrstehendem Gebäude

Die Polizei konnte bereits am Montagnachmittag in Ahlbeck (LK Vorpommern-Greifswald) zwei polnische Bürger als Schrottdiebe überführen. Ein Zeuge hatte die Männer zuvor beobachtet, als sie sich im leer stehenden und gesperrten „Haus der Erholung“ (HdE) zu schaffen machten und das Gebäude später mit vollen Taschen verließen. Die sofort informierte Polizei stellte die Täter in der Swinemünder Chaussee. In deren Taschen befanden sich diverse Kupferohrstücke sowie verzinktes Stahlblech. Ein Zusammenhang zum Keller des HdE ließ sich wegen der dort nun fehlenden Kupferrohre schnell herstellen. Die Tatverdächtigen schwiegen sich zur Herkunft der Buntmetallteile weitestgehend aus, räumten den Diebstahl im HdE jedoch ein.


Ähnliche Beiträge