Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

10-Jähriger nach Fahrradsturz in Sternberg schwer verletzt

Am Montagnachmittag ist ein 10-jähriger Junge in Sternberg (LK PCH) mit seinem Fahrrad gestürzt und hat dabei schwere Kopfverletzungen erlitten.

Der Junge befuhr mit seinem Freund die Grünanlage zwischen Karl-Marx-Straße und Mecklenburgring. Die Grünanlage ist mit einem circa 2,50 m tiefen Abhang vom Mecklenburgring getrennt. Während der Freund des Jungen vor dem Abhang bremsen konnte, gelang dies dem 10-Jährigen nicht. Nach ersten Ermittlungen der Polizei stürzte er mit seinem Rad den Abhang runter und schlug dann auf der Straße auf. Bei diesem Sturz erlitt der Junge schwere Kopfverletzungen. Es kam glücklicherweise nicht noch zu einer weiteren Kollision mit einem Fahrzeug auf der Straße. Der Junge wurde ins Klinikum nach Schwerin gebracht. Durch den Unfall kam es auf dem Mecklenburgring zeitweise zu Verkehrsbehinderungen.


Ähnliche Beiträge