Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Wismar: Mehrere Container abgebrannt

Zusammenhang der Brände nicht ausgeschlossen

Am frühen Montagmorgen kam es in Wismar zu zwei Containerbränden bei denen es zu einem größeren Sachschaden kam. Gegen 01:43 Uhr erhielt die Polizei zunächst Kenntnis von einem Containerbrand in der Bademutterstraße in Wismar. Bei Eintreffen der Beamten waren die Kameraden der Feuerwehr bereits vor Ort. Es brannten hier ein Papiercontainer, ein Restmüllcontainer und ein Bioabfallbehälter. Neben den Containern stand ein Audi A6 der durch das Feuer ebenfalls beschädigt wurde. Das Feuer konnte gelöscht werden. Der Sachschaden wird polizeilich auf 5.000 Euro geschätzt. Kurze Zeit später brannte es in der Bauhofstraße. Vor Ort stand eine Mülltonne in Flammen welche bereits auf einen hinter dem Container befindlichen Holzzaun übergriffen. Die Polizisten versuchten bis zum Eintreffen der Feuerwehr durch den auf dem Funkstreifenwagen befindlichen Feuerlöscher ein Ausbreiten der Flammen zu verhindern. Durch die Feuerwehr konnte der Brand anschließend schnell gelöscht werden. Der Schaden in diesem Fall wird auf 500 Euro geschätzt. Personen kamen nicht zu Schaden.

Die ermittelnde Kriminalpolizei schließt einen Zusammenhang der Brände nicht aus.


Ähnliche Beiträge