Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Weihnachtliche Lesung des Schreibzirkels LeseZeichen in Wismar

Termin ist der 12.Dezember

Der Schreibzirkel LeseZeichen lädt wieder zur Weihnachtslesung in das Zeughaus in der Ulmenstr. 15 ein. Am 12. Dezember um 19.00 Uhr werden Christine Fiedler, Anja Grunau, Ingeburg Kaschewski, Christina Kämmreit, Matthias Kross, Peter Schallje, Marie-Luise Vogel und Claudia Wendt wieder selbst geschriebene Geschichten und Gedichte vorlesen. Unter dem Motto „Die Spur der Weihnachtsdüfte“ wird Zauberhaftes, Verträumtes, Märchenhaftes, Rätselhaftes und vor allem Weihnachtliches erzählt.

Lassen Sie sich entführen in die Welt der Poesie. Lauschen Sie den Geschichten und lassen sich einstimmen auf das Weihnachtsfest. Es gibt eine musikalische Umrahmung und auch kleine Leckereien. Legen Sie den Alltag an der Garderobe ab und folgen sie der Spur der Weihnachtsdüfte.

Karten für diese Gemeinschaftsveranstaltung der Stadtbibliothek und ihres Fördervereins gibt es ab sofort an der Abendkasse für 3,00 Euro. Vorbestellungen sind möglich unter 03841 251 4020 oder stadtbibliothek@wismar.de. Die Restkarten gibt es für 5,00 Euro an der Abendkasse.

Unsere nächsten Veranstaltungen (2018), Karten in der Regel vier Wochen vorher:

23. Januar, 19.00 Uhr, Eintritt: 8,00 Euro VvK./10 Euro Abendkasse (Karten demnächst), Rudolf-Tarnow-Abend – ein bunter Abend mit Wismarer Plattsprechern

19. Februar, 19.00 Uhr, Eintritt: 12,00 Euro VvK./15 Euro Abendkasse (Karten demnächst), Aphorismen und Jazz : Koch & Pasternack

21. Juni, 19.00 Uhr, Eintritt: n.n., 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland. Veranstaltung mit dem Frauenwerk der Nordkirche

23. Juni, 15.00 bis 18.00 Uhr, Hoffest Piraten mit dem Bauspielplatz Schwerin

Uta Mach, Leiterin der Stadtbibliothek Wismar

Foto/Michels


Ähnliche Beiträge