Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Sellering wirbt bei EhrenamtMesse für bürgerschaftliches Engagement in MV

Sozialminister Erwin Sellering hat am Sonntag auf der ersten EhrenamtMesse in Mecklenburg-Vorpommern für mehr bürgerschaftliches Engagement geworben.

„Es gibt jede Menge Möglichkeiten, sich zu engagieren und anderen zu helfen“, sagte Sellering anlässlich der Eröffnung der Messe in Schwerin. „Unsere Gesellschaft braucht aktive Bürgerinnen und Bürger, die sich für andere einsetzen. Ohne sie wären viele Angebote – zum Beispiel in Sportvereinen und in der Jugendarbeit – gar nicht möglich.“ Das Land unterstützt das ehrenamtliche Engagement jährlich mit rund 650 000 Euro.

Schätzungen zufolge sind in Mecklenburg-Vorpommern derzeit rund 540 000 Menschen ehrenamtlich aktiv. Nach Angaben der Liga der Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege engagieren sich allein bei den Wohlfahrtsverbänden in Mecklenburg-Vorpommern etwa 15 000 Menschen, weitere 2700 sind es in der Justiz. Viele tausend Bürgerinnen und Bürger leisten darüber hinaus Nachbarschaftshilfe.

Bei den fünf regionalen EhrenamtMessen sollen sich bis zum 9. März Vereine, Initiativen und Projekte in Mecklenburg-Vorpommern vorstellen und neue Mitarbeiter und Unterstützer werben. Nach dem Auftakt in Schwerin folgen am 2. und 9. März Messen in Stralsund, Neustrelitz, Rostock und Greifswald. Landesweit wollen sich rund 300 Vereine und Verbände präsentieren, darunter etwa die Verbände der Freien Wohlfahrtspflege, Feuerwehren, Katastrophenschutz, der Landesseniorenbeirat und das Netzwerk freiwilliges Engagement M-V. Die EhrenamtMessen werden mit 25 000 Euro gefördert.

„Viele Menschen wollen sich für eine gute Sache engagieren, sie haben nur noch nicht das Richtige gefunden.“, sagte Sellering. „Dabei gibt es viele Vereine, Verbände und Initiativen, die freiwillige Helfer suchen. Auch im Hilfs- und Rettungsdienst gibt es Bedarf an engagierten Mithelfern. Bei den EhrenamtMessen können sich die Menschen einen Überblick verschaffen, welche Angebote es gibt und auch gleich erste Kontakte knüpfen.“

Im Jahr 2006 fand in Schleswig-Holstein erstmals eine landesweite EhrenamtMesse statt. Die Idee wurde in den darauf folgenden Jahren von mehreren norddeutschen Bundesländern aufgegriffen. Neben Mecklenburg-Vorpommern beteiligen sich in diesem Jahr auch Hamburg, Schleswig-Holstein und Bremen.


Ähnliche Beiträge