Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

NDR Nordstory: Erdbeersenf und fliegender Kuhstall

Sendetermin: Freitag, 15. April 2011 | 20.15 bis 21.15 Uhr | NDR Fernsehen

Der Obstbauer Robert Dahl hat in der Nähe von Rostock ein mittelgroßes Erdbeerimperium errichtet. Sein Erfolgsrezept: die Selbstvermarktung seiner Erdbeeren in eigenen Ständen an insgesamt 240 Orten in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin. Während der Erntezeit ist er dort von morgens um drei Uhr bis Mitternacht unterwegs: auf den Feldern mit seinen über 1.000 polnischen und ukrainischen Erntehelfern, in seinem Erntebüro, von wo aus er alle Stände akribisch überwacht, und überall dort, wo es „klemmt“ und er dafür sorgen muss, dass die Ernte läuft.

Aber nur der Erdbeerverkauf allein reicht dem drahtigen und smarten Bauern nicht. Er verdient auch mit Marmeladen und Erdbeerbowle sein Geld. Daher hat er noch einen ganzen Bauernmarkt neben dem Erntebüro eingerichtet: dort gibt es Landwurst, Eier und Säfte, Geschenk- und Dekorationsartikel, und natürlich alles, was mit der Erdbeere zu tun hat – vom Erdbeerbier bis zum Erdbeersenf.

Um seinen Kunden den Erdbeersenf schmackhaft zu machen, hat er um den Bauernmarkt herum noch ein ganzes „Erlebnisdorf“ gebaut: Dort kann man mit dem Erdbeerexpress fahren, ein Maislabyrinth und das Karussell „FliegenderKuhstall“ besuchen. Robert Dahl kann gar nicht damit aufhören, ständig nach neuen Ideen für sein Erdbeerimperium zu suchen. Daher macht sich der umtriebige Obstbauer immer wieder auf die Reise. Sein neuester Einfall: eine Erdbeerseilbahn aus Shanghai. Das Filmteam ist unterwegs mit einem Bauern, dem kein Weg zu weit und kein Einfall zu verrückt ist, um seinen Kunden bunte Erdbeerträume zu verkaufen.


Ähnliche Beiträge