Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Internationale Konferenz zur EU-Ostseestrategie am 5./6.2. in Rostock

Die EU-Strategie für den Ostseeraum wird im Rahmen einer  internationalen Konferenz in Rostock-Warnemünde vorbereitet. 360 Gäste aus dem gesamten Ostseeraum treffen sich am 5. und 6. Februar 2009 in der Yachthafenresidenz Hohe Düne zur 2. Stakeholderkonferenz, um sich mit grundlegenden Themen der Ostsee-Politik zu befassen. Zu den Stakeholdern gehören Vertreter von Staaten, Regionen, Kommunen, Institutionen, Organisationen und Unternehmen, die einen Bezug zu Ostsee-Angelegenheiten haben.

Die Konferenz wird gemeinsam von der EU-Kommission und dem Land Mecklenburg-Vorpommern ausgerichtet. Sie stellt den Abschluss der formalen EU-Konsultationen mit den verschiedenen Akteuren dar. Die Europäische Kommission wird aus den Erkenntnissen eine Ostsee-Strategie samt Aktionsplan für alle Politikfelder entwickeln. Schwerpunkte sind u.a. Fragen des

–         Meeresumweltschutzes,
–         der wirtschaftlichen Entwicklung,
–         der Verkehrswege und des Tourismus sowie
–         der Sicherheit im Ostseeraum.

Die 2. Stakeholderkonferenz wird am Donnerstag, 5.2.2009, um 13.30 Uhr von Ministerpräsident Erwin Sellering und der EU-Kommissarin für Regionalpolitik, Professor Dr. Danuta Hübner, eröffnet. Beide geben vorher um 13.00 Uhr ein Pressegespräch im Konferenzzentrum. An der Eröffnung beteiligt sind auch der Außenminister der Republik Litauen, Vygaudas Ušackas, und die Ministerin für EU-Angelegenheiten des Königreichs Schweden, Dr. Cecilia Malmström. Am zweiten Tag wird der EU-Kommissar für Maritime Angelegenheiten und Fischerei, Dr. Joe Borg,  an der Konferenz mitwirken. Die Republik Polen wird dann durch den Stellvertretenden Minister für Europäische Integration, Piotr Serafin, und das Leningrader Gebiet (Russland) durch Vizegouverneur Alexander Kuznetsov vertreten.

Die Konferenz wird am Freitag, 6.2.2009, von 12.30 Uhr bis 13.00 Uhr mit einer Plenarsitzung geschlossen.

Aus Anlass der Konferenz wird Kommissar Dr. Joe Borg in Begleitung des Ministers für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Dr. Till Backhaus die Ostseefisch GmbH Rostock und das Institut für angewandte Ökologie in Neu Broderstorf besuchen.

Das vollständige Konferenzprogramm und weitere Informationen finden sich unter www.conference-rostock.de .


Ähnliche Beiträge