Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Gesundheitsstaatssekretär weiht modernen Herz-Operationssaal

Gesundheitsstaatssekretär Nikolaus Voss hat heute am Klinikum Karlsburg feierlich einen Hybrid-OP eingeweiht.

„Das Klinikum Karlsburg besitzt eine große Bedeutung für die Versorgung von herzkranken Menschen in Mecklenburg-Vorpommern. Der moderne Operationssaal kommt vor allem den Patienten zugute, weil er schonendere Verfahren ermöglicht“, sagte Voss.

In Karlsburg werden ca. 1000 Herzoperationen pro Jahr durchgeführt. Das Ministerium für Soziales und Gesundheit hat den Bau des Hybrid-OP – eine Kombination aus Herzkatheterlabor und Operationssaal für herzchirurgische Eingriffe – mit 2,5 Millionen Euro gefördert. Insgesamt hat das Ministerium für Soziales und Gesundheit in den vergangenen Jahren mehr als 100 Millionen Euro in das Klinikum Karlsburg investiert, das ein unverzichtbarer Bestandteil für die medizinische Versorgung in Mecklenburg-Vorpommern ist.


Ähnliche Beiträge