Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Anträge zur Förderung von Projekten für Demokratie und Toleranz stellen

Auch im Jahr 2011 werden Kleinprojekte zur Stärkung von Demokratie und Toleranz in Mecklenburg-Vorpommern von der Landesregierung unterstützt und durch die Landeskoordinierungsstelle des Ministeriums für Soziales und Gesundheit gefördert.

So konnten im laufenden Förderjahr aus Mitteln des Landes 29 Projekte zum Auf- und Ausbau zivilgesellschaftlicher und demokratiestärkender Prozesse in Kommunen, Vereinen, Verbänden und Interessenvertretungen gefördert werden. Mit diesen Projekten ist es gelungen, auch jene Einwohnerinnen und Einwohner in gesellschaftliche Entwicklungsprozesse einzubeziehen, die über bisherige Beteiligungsangebote nicht erreichbar waren.

Anträge sind bis zum 31. Oktober 2010 für das folgende Haushaltsjahr einzureichen an das
Ministerium für Soziales und Gesundheit
Landeskoordinierungsstelle
Werderstraße 124
19055 Schwerin

Gefördert werden auch solche Projekte, die die Rahmenbedingungen für politisches Engagement verbessern und das aktive Eintreten für das friedliche Zusammenleben der Völker und der Bürgerinnen und Bürger in Mecklenburg-Vorpommern fördern. Anträge, Finanzierungspläne und weitere Förderkriterien können unter www.regierung-mv.de abgerufen werden. Die Förderung ist auf 5.000,00 Euro begrenzt und beträgt maximal 90 Prozent der Gesamtausgaben.

?


Ähnliche Beiträge