Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Zweite Woche des polnischen Films in M-V

Veranstaltungen dauern noch bis 30.Januar

Nach dem erfolgreichen Piloten im Januar 2008 findet seit dem 22.Januar 2009 und noch bis 30.Januar 2009 die zweite Edition der ‚Woche des Polnischen Films in M-V‘ statt. Die FilmLand M-V gGmbH veranstaltet die Filmwoche wieder in Zusammenarbeit mit dem Polnischen Institut Berlin und dem Landesverband Filmkommunikation e. V. des Landes Mecklenburg-Vorpommern und unterstützt vom Capitol Schwerin, dem Latücht Neubrandenburg und dem Koeppenhaus Greifswald an 13 Spielorten im Bundesland, neben Schwerin in Rostock, Greifswald, Wismar, Neubrandenburg, Stralsund, Eggesin, Pinnow, Reinshagen, Brüssow, Sassnitz, Lenzen und Güstrow.

Neben aktuellen polnischen Filmen, die in unterschiedlichsten Handschriften und Tonarten über das Leben im gegenwärtigen Polen reflektieren, wird in den kommenden Jahren jeweils auch eine Retrospektive zum Werk eines polnischen Meisterregisseurs präsentiert. Den Anfang macht Roman Polanski, der neben Andrzej Wajda und Krzysztof Kieslowski nachhaltig den internationalen Erfolg der „Polnischen Schule“ geprägt hat und für die heutigen Regiegenerationen als Vorbild dient.

CapitolZur Eröffnung der 2. Woche des Polnischen Films in M-V am 22. Januar 2009 wurde im Capitol Schwerin um 20.00 Uhr der Film ‚Polska Love Serenade‘ von Monika Anna Wojtyllo gezeigt, eine freche polnisch-deutsche Grenzkomödie , die kein Polen-Klischee bedient, ohne es auf höchste Drehzahl zu stellen. Die Regisseurin und Darsteller werden anwesend sein. Musikalisch umrahmt wurde der Abend von live-Auszügen aus der Original-Filmmusik, gespielt von Jurek Lamorski (Komposition, Piano), Ryszard Wojtyllo (Texte, Gesang) und Christoph Leszczynski (Gesang).

Zusammen mit ‚Eine Hochzeit und andere Kuriositäten‘, der ebenfalls auf der Filmwoche zu sehen sein wird, beweist ‚Polska Love Serenade‘ allen Unkenrufen zum Trotz, wie sehr das postkommunistische Polen über sich selbst lachen kann.

F.: Auch im Kino CAPITOL in Schwerin sind Filme zur zweiten Woche des polnischen Filmes in M-V  zu sehen. mm


Ähnliche Beiträge