Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B 104

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 104 zwischen Lützow und Brüsewitz (LK NWM) sind am Freitagvormittag zwei Autofahrer verletzt worden, einer davon lebensbedrohlich.

Nach ersten Ermittlungen ist der 26-jährige Fahrer eines PKW VW gegen 10 Uhr beim Überholvorgang mit einem im Gegenverkehr befindlichen PKW Toyota zusammengestoßen. Dessen 33-jähriger Fahrer war zunächst im Unfallauto eingeklemmt und erlitt lebensbedrohliche Verletzungen. Er und der 26-jährige VW-Fahrer, der schwer verletzt wurde, mussten anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden. Im Zuge der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge musste die B 104 für rund 90 Minuten voll gesperrt werden.

Die Polizei ermittelt nun zur konkreten Unfallursache. Laut Zeugenaussage soll der 26-Jährige auf regennasser Straße trotz Gegenverkehr überholt haben.


Ähnliche Beiträge