Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Zwei Verletzte bei Unfall auf A20

Zwei Frauen sind am Montagnachmittag mit einem Peugeot auf der A20 zwischen der Raststätte Fuchsberg und der Anschlussstelle Kröpelin in Richtung Rostock verunglückt.

Die 23-jährige Fahrerin aus Bremen verlor vermutlich nach einem Überholvorgang die Kontrolle über ihren PKW und kam infolge dessen nach rechts von der Fahrbahn ab. Durch eine Kollision mit der Schutzplanke wurde die Fahrerin eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Die Fahrerin wurde schwer, die 62-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Beide wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Richtungsfahrbahn der Autobahn musste am Unfallort für mehr als eine Stunde voll gesperrt werden. Es entstand hoher Sachschaden am PKW und an der Schutzplanke der Autobahn.

Niels Borgmann


Ähnliche Beiträge