Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Zusätzliche Bundesmittel für 51 Bahnhöfe

Schlotmann: Gute Nachricht für das LandAus den Konjunkturpaketen I und II können Bahnhöfe in Deutschland saniert und aufgewertet werden. In Mecklenburg-Vorpommern werden rund sieben Millionen Euro in die die Neugestaltung von 51 Bahnhöfen investiert. „Ich freue mich über die zusätzlichen Mittel aus den Konjunkturprogrammen zur Erneuerung von Bahnhöfen in unserem Land“, sagte Verkehrsminister Volker Schlotmann heute in Schwerin. „Das ist eine gute Nachricht für die Verbesserung der Bahninfrastruktur.“

Mit den zusätzlichen Geldern können unter anderem Bahnhofsgebäude saniert, kleine Stationen und Kundeninformationen eingerichtet sowie barrierefreie Zugänge gebaut werden. Auch die Gegebenheiten zum Wetterschutz und zur Sicherheit sollen verbessert werden. „Der Bahnhof ist oft der erste Eindruck, den viele Gäste von der Stadt erleben“, sagte Schlotmann. „Er ist quasi eine Visitenkarte für die Stadt und deshalb ist es wichtig, dass das Erscheinungsbild stimmt und gute Bedingungen für Bahnreisende gegeben sind“, so der Minister.

Das Sonderprogramm sieht für die nächsten drei Jahre bundesweit Modernisierungsmaßnahmen an rund 2.000 Bahnhöfen vor. Dafür werden rund 300 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Damit können an den Stationen fast 3.000 Maßnahmen durchgeführt werden.

Folgende Bahnhöfe im Land können aufgewertet werden:

Boizenburg, Hagenow Land, Ludwigslust, Mölln, Plate (Mecklenburg), Schwerin-Görries, Schwerin Mitte,
Schwerin Süd, Anklam, Demmin, Greifswald, Greifswald Süd, Grimmen, Züssow, Altentreptow, Burg Stargard (Mecklenburg), Neubrandenburg, Lietzow (Rügen), Putbus, Samtens, Sassnitz, Stralsund, Velgast, Bad Doberan
Graal-Müritz, Grevesmühlen, Kröpelin, Lalendorf, Neubukow, Roggentin, Rostock-Bramow, Rostock Evershagen,
Rostock Holbeinplatz, Rostock Lichtenhagen, Rostock Lütten Klein, Rostock Parkstraße, Rostock-Marienehe,
Rövershagen, Sanitz (b. Rostock), Schönberg (Mecklenburg-Vorpommern), Schwaan, Tessin, Warnemünde, Wismar,
Kleeth, Malchin, Neu Wokern, Neustrelitz, Parchim, Teterow, Waren (Müritz)


Ähnliche Beiträge