Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Zukunftszentrum Nieklitz zu Recht „ausgewählter Ort im Land der Ideen“

Der Vorsitzende der Fraktion der Linkspartei, Prof. Dr. Wolfgang Methling, hat heute den Gründer des Zukunftszentrums Nieklitz, Prof. Berndt Heydemann, sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur erfolgreichen Teilnahme am Wettbewerb „Deutschland – Land der Ideen“ beglückwünscht.„Die heute überreichte Auszeichnung als ‚ausgewählter Ort im Land der Ideen 2007’ ist Ausdruck für die große Anerkennung der Leistungen des ‚Zukunftszentrums Mensch – Natur – Technik – Wissenschaft’ Nieklitz und seines geistigen Vaters, Inspirators, Organisators, Geschäfts- und Besucherführers, Prof. Heydemann“, sagte Methling am Montag. Unter seiner Leitung habe sich das ZMTW zu einem Zukunftszentrum entwickelt, in dem man von der Natur lernen kann. Es sei Demonstrations- und Bildungszentrum, Kommunikations- und Wissenschaftszentrum zugleich.

„Für die Zukunft wünsche ich Prof. Heyemann für seine innovativen Leistungen weitere Förderung, Entlastung von bürokratischen und anderen Belastungen, faire Partner und vor allem eine stabile Gesundheit“, so Methling.


Ähnliche Beiträge