Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

*** X-Mas Rock- & Oldienacht ***

The Rubettes feat. Bill Hurd / Sweety Glitter & The Sweethearts / Oldie Company / T. Time

12.12.2009 (Samstag)
Riemannhalle: Kanalstraße 70, 23552 Lübeck
Einlass: 18.00 Uhr, Beginn: 19.00 Uhr

The RubettesThe Rubettes feat. Bill Hurd
Mit ihrem Hit „Sugar Baby Love“, gesungen von dem legendärem Paul Da Vinci, erlangten The Rubettes erstmals weltweiten Erfolg. Dieser Song schoss innerhalb kürzester Zeit auf Platz 1 der UK-Charts. Mehr als 8 (!) Millionen verkaufte Platten und Hitstatus in vielen Ländern sind ein mehr als deutliches Zeichen dafür, daß dies einer der klassischen Popsongs überhaupt ist. Weitere Welterfolge ließen nicht lange auf sich warten und internationale Hits wie “Juke Box Jive”, “Tonight”, “I Can Do It”, “Foe Dee Oh Dee” und viele andere mehr trugen zu ihrer wachsenden Bekanntheit bei.

Im Jahre 1982 formierten sich The Rubettes neu. Nicht zuletzt durch die unverkennbar erstaunliche Stimme eines Paul Da Vinci wurden The Rubettes feat. Bill Hurd wieder zu einer Band der Superlative.

Sweety Glitter and The SweetheartsSweety Glitter & The Sweethearts
Sweety Glitter & The Sweethearts – die Reinkarnation der Sixties, Seventies und Eighties. Was Sweety Glitter und seine „Sweethearts“ fürs Auge und vor allem fürs Ohr bereithalten, hat auch schon die ganz Großen der Szene überzeugt. So wurden sie in den letzten Jahren von Deep Purple, James Brown oder auch von den Guano Apes eingeladen, mit ihnen zu spielen. Sie transportieren das große Erbe ihrer Vorbilder in eine neue Zeit und erreichen mit großem Erfolg auch das jüngere Publikum. Zudem gab es Tourneen / Konzerte mit den Beach Boys, Sweet, Slade, der originalen Blues Brother Band, Fury In The Slaughterhouse, The Who, Chuck Berry, Canned Heat sowie mit Status Quo.

Oldie Company
Das bei Oldie Company live gespielt wird und die Musiker ihr Handwerk von Grund auf beherrschen versteht sich von selbst. Tanzbare Hits von den Rubettes, Rolling Stones, Beach Boys, Status Quo, Smokie u.v.a. sind ebenso im Gepäck wie Klassiker der etwas härteren Gangart von Black Sabbath, ZZ Top, The Sweet oder Uriah Heep. Das Wort „Oldie“ in dem Bandnamen passt dann aber so gar nicht, wenn die Jungs auch das jüngere Publikum mit Hits von u.a. Ronan Keating, Right Said Fred oder der Hermes House Band begeistern. Den Musikfan erwartet ein durchdringender und zugleich angenehmer Sound, eine perfekte Lichtshow und pyrotechnische Effekte vom Allerfeinsten.  Die 5 Musiker finden vom ersten Ton an den engen Kontakt zu den Fans und nehmen sie mit auf eine Reise in fast alle Bereiche der Rock- und Pop-Szene der vergangenen 40 Jahre.


Ähnliche Beiträge