Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

WortReich: Sand und Seide

Letzter Auftritt des Jahres der Wismarer Lesebühne

Unter diesem leicht kryptischen Motto steht die letzte Leseshow des Jahres der Lesebühne WortReich am Sonntag, dem 5. Dezember im Wismarer Kunsthaus Bilderbühne. Ab 19 Uhr lesen die Literaten Vera Doneck, Birgit Hölscher-Lohmeyer und Jörn Zacharias ihre Interpretationen dieses Themas, begleitet von den beiden Musikern Elmar Roetz am E-Piano und Hans-Peter Hantsch an der Gitarre.

„Wir freuen uns besonders, den Wismarer Modedesigner Andrej Subarew als Gast zu begrüßen“, verrät Vera Doneck. Zum Metier des mit dem 1. Rudolph-Karstadt-Unternehmerpreis der IHK Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichneten Modemachers und künstlerischen Leiters des Baltic Fashion Awards gehört naturgemäß die Seide. Was er aus dem sandigen Bestandteil des Themas machen wird – darauf darf das Publikum gespannt sein. Am Ende heißt es dann wieder „Open Stage“. Jeder, der eigene Texte am Publikum ausprobieren will, ist aufgerufen, die Bühne für max. 7 Minuten zu entern. „Bereits während der ersten beiden ‚offenen Bühnen’ war der Zuspruch beachtlich“, berichtet Lesebühnenautor Jörn Zacharias. „Alles geht, ob Gedichte, Glossen, Kurzgeschichten. Nur selbst verfasst muss es sein.“

Den Open Stage-Vorlesern bleibt der Eintrittspreis erspart. Alle anderen zahlen 5,- Euro (ein nichtalkoholisches Getränks inklusive).

„Sand und Seide“
Lesebühne WortReich
– an jedem ersten Sonntag eines Monats –
5. Dezember 2010, 19.00 Uhr. Einlass 18.30 Uhr
Ort: Kunsthaus Bilderbühne, Altwismarstraße 18, 23966 Wismar, www.kunsthaus-bilderbuehne.de
Eintritt: 5,- EUR


Ähnliche Beiträge