Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

World Games 2009 feierlich beendet

Russland erfolgreichstes Land

WMMit einer glanzvollen Schlußfeier gingen die World Games, die Weltspiele in den nichtolympischen Sportarten, in Kaohsiung zu Ende. Mehr als 4800 Athletinnen und Athleten kämpften in 32 Sportarten und weiteren fünf Demonstrationssportarten vom 16.Juli bis 26.Juli um Medaillen und gute Platzierungen.

Im deutschen Team, das 137 Sportlerinnen und Sportler umfasste, standen mit der Sumo-Ringerin Steffi Müller (Schwerin/Rostock),Bojan Schipner (Feldberg/Neubrandenburg) im Wasserski, Nyk Bahro (DLRG Stralsund) im Rettungsschwimmen, Anja Fock und Cornelia Schmidt in den Drachenboot-Rennen auch fünf Teilnehmerinnen sowie Teilnehmer aus Mecklenburg-Vorpommern.

Kanu-PoloBSDabei konnten Anja Fock bzw. Cornelia Schmidt je einmal Silber und Bronze im Drachenbootsport sowie Bojan Schipner einmal Bronze im Slalom gewinnen.

Russland belegte im Medaillenspiegel der World Games 2009 Platz eins vor Italien und China.
Deutschland kam auf Platz acht. M.Michels

Medaillenspiegel der World Games 2009

WLand – Gold –Silber – Bronze

01.Russland: 18-14-15
02.Italien: 16-12-13
03.China: 14-10-5
04.USA: 13-8-5
05.Frankreich: 11-14-13
06.Ukraine: 11-12-10
07.Taiwan: 8-9-7
08.Deutschland: 6-6-10
09.Korea: 6-3-5
10.Australien: 5-10-5

F.: 1.Logo der World Games 2009 in Kaohsiung. 2.Maskottchen der World Games 2009. 3.Kanu-Polo steht auch auf dem World Games- Programm. M.Michels/Archiv 4.Bojan Schipner gewann 2009 Bronze im Wasserski. B.Schipner/privat 5.Wushu war 2009 Demonstrationssportart. M.Michels/Archiv


Ähnliche Beiträge