Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Wismar: Betrunkener verursachte Unfall

Zusammengestoß zweier PKW – Beteiligte Personen nur leicht verletzt

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten jungen Männern kam es am 2. Weihnachtstag in der Wismarer Dankwartstraße. Nach Spurenlage und Angaben der am Unfall beteiligten Personen fuhr ein 25-jähriger, betrunkener Opel-Fahrer gegen 06:25 Uhr auf dem Mittelstreifen der Straße und kollidierte in der Folge frontal mit einem entgegenkommendenen Peugeot.

Durch den Aufprall schleuderten beide Fahrzeuge um ihre Längsachse und kamen jeweils entgegengesetzt der Fahrtrichtung zum Stehen. Die beiden Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der 25-jährige Unfallverursacher im Opel war bei der Unfallaufnahme derart betrunken, dass er den Fragen der Beamten kaum folgen konnte. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,38 Promille. Die Fahrzeuge mussten geborgen werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf geschätzte 25.000 Euro. Beim Unfallverursacher wurde eine Blutprobe entnommen und eine Strafanzeige gefertigt.


Ähnliche Beiträge