Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Winterzauber im Schlossgut Gross Schwansee

Winterzeit an der Ostsee – das ist herrliche Ruhe, menschenleere Strände, ausgedehnte Spaziergänge, herrliches klares Licht, prickelfrische Luft und viel Zeit für die angenehmen Dinge des Lebens – wie sich verwöhnen zu lassen.

Schlossgut Gross SchwanseeZum Beispiel auf einem Märchenschloss an der Lübecker Bucht, dort, wo Mecklenburg-Vorpommern besonders romantisch ist. Das Schlossgut Gross Schwansee hat für die schönste Zeit des Jahres im Advent herrliche Ferien- und Kurzurlaubs-Arrangements aufgelegt. In einem großen Park gelegen, präsentiert sich das weiße Schlossgut als Traum-Urlaubsort, der viel Stil und Historie mit modernstem Komfort vereint. Das gilt für die individuellen 10 Zimmer im Schlossgebäude ebenso, wie für die 53 brandneuen Zimmer und Suiten im frisch fertig- gestellten modernen Parkgebäude. Sie sind nach ausgefeilten umweltfreundlichen Gesichtspunkten eingerichtet und bieten dem Gast jede Menge komfortable Annehmlichkeiten, wie Zimmer mit entspanntem Ambiente, großen, hohen Betten, wunderschönen Bädern mit Fußbodenheizung und beheizten Spiegeln, moderner Lichttechnik, TV-Flatscreen, DSL-Internetanschluss und die Möglichkeit, mp3-Player, iPhone oder iPod am Lautsprechersystem von Zimmer und Bad anzuschließen.

Die Genießer-Arrangements für die Adventswochen sind ab November zu buchen und beinhalten für 330 Euro pro Person zwei Übernachtungen, das große Schwansee-Frühstück, Willkommensgruß, Nutzung von Wellnessbereich und Sauna, eine ayurvedische Rückenmassage, ein Drei-Gänge-Menü im Schlossrestaurant und ein Fondue-Abend (immer Freitag bis Sonntag). Weihnachtsmarkt-Fans sind herzlich eingeladen, das Arrangement vom 27. bis 29. November 2009 zu nutzen, wenn der schönste Weihnachtsmarkt im Land auf Gut Brook, das zu Gross Schwansee gehört, stattfindet.
Am vierten Adventswochenende steht eine musikalische Lesung mit Heinz Rudolf Kunze unter dem Motto ‚Ein Mann sagt mehr als 1000 Worte’ auf dem Programm. Das Arrangement ‚Kultur und Genuss’ dazu beinhaltet die Lesung mit Gitarrenbegleitung, zwei Übernachtungen und zwei Menüs im Schlossrestaurant und ist für 348 Euro zu buchen.
Wer sich und seinen Lieben ein ganz besonderes Weihnachtsfest bescheren möchte, ist auf dem Schlossgut Gross Schwansee goldrichtig. Das stimmungsvolle Rundum-programm bietet alles, was zu stilvollen Weihnachtstagen gehört. Wohlfühltage im Wellnessbereich, Weihnachtsgeschichten, Kutschfahrten, Schlemmen im Schlossrestaurant und einen verzauberten Heiligen Abend (drei und vier Übernachtungen ab  508 Euro pro Person).
Alle, die sich jetzt vom schönen Schloss und der herrlichen Umgebung nicht trennen mögen, können gleich dableiben und Silvester im Schlossgut Gross Schwansee verbringen. Die vier Übernachtungen inklusive Programm und Silvestermenü sind für 758 Euro zu buchen.

Auch wer in der Nähe wohnt und kein Zimmer braucht, ist im Schlossrestaurant jederzeit herzlich willkommen. So, wie zu den Adventsonntags-Menüs, die wahlweise mittags als festliches Dreigangmenü für 35 Euro pro Person zu genießen sind oder als besondere Verwöhnung abends mit einem 4- oder 5-gängigen Gourmetmenü, das von der jungen talentierten Küchenchefin Diana Bork speziell kreiert wird (62 Euro und 69 Euro pro Person). Am Heiligabend geht ein mediterraner Stern über dem Schlossrestaurant auf und wer Diana Bork kennt, weiß, dass sich dahinter die feinsten Köstlichkeiten verbergen (63 Euro pro Person). Auch an Silvester sind nicht nur Hausgäste herzlich eingeladen, das neue Jahr zu feiern. Der herausragende letzte Abend des Jahres bittet zu einem 7-Gang-Menü bei Kerzenschein und Piano-Musik, Feuerwerkzauber und Tanz und ist inklusive Aperitif für 140 Euro zu haben. Zu finden ist das Märchenschloss direkt am Mecklenburger Ostseestrand an der Lübecker Bucht, eine Autostunde von Hamburg und zwei von Berlin entfernt.  Nähere Informationen und Buchungen: Schlossgut Gross Schwansee, Am Park 1, 23942 Gross Schwansee, Telefon (038827) 88480, Telefax (038827) 884848, E-Mail: info@schwansee.de.

Sylvia Pluschke


Ähnliche Beiträge