Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Wildnis vor unserer Haustür – Outdoorprojekttage für Kids

NABU will Kinder für ihre Umgebung sensibilisieren

Der NABU Mecklenburg-Vorpommern richtet sich ab sofort mit seinem neuen Projekt „Wildnis vor unserer Haustür“ an Grundschulen im Raum Güstrow. Ziel des Outdoor-Projektes ist die Sensibilisierung der Kinder für ihre Umgebung und die nahegelegene Natur, in der sie sich täglich bewegen. Den Kindern soll Wissen, aber vor allem die Faszination der einheimischen Tier- und Pflanzenwelt vermittelt werden. Ihr natürlicher Entdeckergeist wird dabei geweckt und ihre Neugier gefördert. Die Kinder können die Natur vor ihrer eigenen Haustür erleben und mit ihren eigenen Händen begreifen, bisher nicht Gesehenes entdecken und Bekanntes neu erfahren.

Wildnis vor der Haustür richtet sich an Schüler der 1. bis 4. Klasse. Eine Projekteinheit kann von einer bis zu mehreren Stunden dauern. Alle Veranstaltungen führt der NABU MV draußen in den umliegenden Wäldern der Schulen durch, damit den Kindern ein direktes Erleben in und von der Natur ermöglicht wird.

Geplante Themen der Outdoorprojekttage sind:

– Die Bewohner der Waldes
– Unsere Wälder als Lebensraum für den Wolf
– Der Biber als Landschaftspfleger
– Geheimnisvolle Welt der Eulen
– Unterwegs auf Pfadfinderspur

Das Projekt startet mit dem Thema „Die Bewohner des Waldes“. Je nach Jahreszeit stehen unterschiedliche Aspekte im Vordergrund, so folgen wir im Winter den Spuren der Waldbewohner, die dann im Frühjahr im Fokus einer Entdeckertour stehen werden.

Mehr Informationen erhalten interessierte Grundschulen sowie Lehrer und Eltern bei: Marcus Rudolf, NABU Mecklenburg-Vorpommern, Tel: 0385.200 36 10, Email: Marcus.Rudolf@NABU-MV.de


Ähnliche Beiträge