Festspiele MV präsentieren hochkarätige Konzerte in Redefin

Geschäftsstelle der Festspiele MV in Schwerin. MM

Mit den »Weltstars in Redefin« bieten die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern Musik- und Naturliebhabern auf dem Landgestüt Redefin ein hochkarätiges Konzertprogramm. In der außergewöhnlichen Kulisse der Portalreithalle konzertieren Stars wie Christian Tetzlaff, Hélène Grimaud und Preisträger in Residence Kit Armstrong mit internationalen Klangkörpern wie der Sächsischen Staatskapelle Dresden unter der Leitung von Sir Antonio Pappano, dem Luzerner Sinfonieorchester unter Peter Oundjian und der Academy of St Martin in the Fields unter Tomo Keller. Ein facettenreiches Rahmenprogramm mit Picknick im Park und einer reizvollen Pferdeshow rundet die erstklassigen Konzerte ab, die jeweils um 17:00 Uhr beginnen.

Den Anfang macht am 14. Juli einer der weltweit führenden Solisten: der deutsche Violinist Christian Tetzlaff. Gemeinsam mit der Sächsischen Staatskapelle Dresden, die in Redefin ihr Debüt bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern gibt, präsentiert Christian Tetzlaff ein ausdrucksstarkes Programm mit Werken von Brahms und Rachmaninow, das vom gefeierten Dirigenten Sir Antonio Pappano geleitet wird. Dies ist ein Konzert der Radeberger Exportbierbrauerei. Es findet mit freundlicher Unterstützung der J.J. Darboven GmbH & Co. KG statt. Für das Konzert gibt es noch wenige Karten von € 65,- bis € 20,- (zzgl. VVK-/AK-Gebühr).

Am 12. August gastiert die Star-Pianistin Hélène Grimaud auf dem Landgestüt und stellt einmal mehr die Qualität der Portalreithalle als Konzertsaal unter Beweis. Mit einem hochromantischen Klavierkonzert Nr. 1 von Brahms und Dvo?áks Sinfonie Nr. 7 d-Moll erfüllt sie die Reithalle gemeinsam mit dem Luzerner Sinfonieorchester unter der Leitung von Peter Oundjian mit eindrucksvollen Klängen. Dies ist ein Konzert der AIDA Cruises. Das Konzert findet mit freundlicher Unterstützung der Lewens Sonnenschutz Systeme GmbH & Co.KG und der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern Stiftung statt. Wenige Karten zum Preis von € 75,- bis € 30,- (zzgl. VVK-/AK-Gebühr) sind noch verfügbar.

Zum fulminanten Abschluss der „Weltstars in Redefin“ finden sich Preisträger in Residence Kit Armstrong und die Academy of St Martin in the Fields, die 2018 ihren 60. Geburtstag feiert, unter Tomo Keller am 8. September in Redefin ein und begeistern die Zuhörer mit Werken von Beethoven, Mozart und Mendelssohn Bartholdy. Dies ist ein Konzert der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin. Es findet mit freundlicher Unterstützung der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius und der Invest in Mecklenburg-Vorpommern GmbH statt. Für das Konzert gibt es noch wenige Karten zwischen € 50,- und € 20,- (zzgl. VVK-/AK-Gebühr).

Bei allen drei Konzerten besteht die Möglichkeit der Kinderbetreuung für Kinder von 4 bis 12 Jahren zum Preis von € 5,- (zzgl. VVK-/AK-Gebühr) im Rahmen des Kinder- und Familienprogramms „Mäck & Pomm“ der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern. Zudem gibt es Kinderkonzertkarten inklusive Kinderbetreuung auf Wunsch für € 10,- (zzgl. VVK-/AK-Gebühr). Die Kinderbetreuung wird ermöglicht durch B + K Bau und Kunst Sven Buck und Partner.

Bitte beachten Sie, dass auf dem Gelände des Landgestüts Hunde aus Sicherheitsgründen nicht gestattet sind.

Dr. Ina Voigt, Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Festspiele Mecklenburg-Vorpommern gGmbH